News
 Reviews
 Interviews
 Features
 Output
 Forum
 Newsletter 
   
 
mp3-Downloads - Audios - Videos - MediaPlayer - RealPlayer - Infos


   12bitphil
   3p
   Amerie
   Atmosphere
   Azad
   B.O.W.
   Beginner
   Beneluxus
   Benjie
   Bintia
   Bo Flower
   Brooke Valentine
   Brothers Keepers
   Bushido
   Busta Rhymes
   Böse Zungen
   Cami
   Camouflow & DJ Sean
   Cassandra Steen
   Chefetage
   Chima
   Curse
   D-Flame
   Damion
   Damon MC
   Deckah
   Dejavue
   Den1m D i g g s
   Denksport
   Der Lange
   DJ Derezon
   Don Tone & L Records
   Donato
   Ebony Prince
   Extra-Ordinär
   F.R.
   Franziska
   Gabreal
   Gerard MC
   Gimme Mo Records
   iLLkiro
   Illmat!c
   Italo Reno & Germany
   Jah Waggie
   Jeyz
   Jonesmann
   K*Rings Brothers
   K.I.Z.
   Kaleel & CSP
   KaosLoge
   Kodimey
   Kool Savas & Azad
   Kool Savas & O.R.
   Kopfhörer
   Kopfsport
   Laki
   Lamythz
   Later
   Lenny
   Looptroop
   MAdoppelT
   Maeckes
   Marcello
   Mars und Sti
   Mellow Mark
   Menoosha
   Mic
   Michael Knight
   Microphone Mafia
   Mike Crush
   Millionadis ADI
   Missy Elliott
   Morph
   Moses Pelham
   Mäckes & Plan B
   Nattyflo
   Never Lose Touch
   Nordmassiv
   Nosliw
   Olli Banjo
   Pal One
   Pera Susu & DJ Crates
   PF Squad
   Prinze Low
   Promoe
   Rapsoul
   Rasul
   RobinsonCruiseFlow
   Ronnex
   Ryoma
   Sam Kasam
   Screwaholic P
   Sebastian Hämer
   Seeed
   She-Raw
   Shuko
   Siamak
   So'Twinz
   Supreme Techtics
   Swollen Members
   T.O.K.
   Teamo Stylez
   TemmyTon
   Tenor MC
   Teriyaki Boyz
   Tone
   UnterWortverdacht
   Wortgewandt
   Üba3ba
 
Audiostreams (RealPlayer):

Videostreams (RealPlayer):



"Ich bin der erste Solo-MC in Deutschland, der vier Alben gemacht hat", sagt Curse im November 2005 über seine mit 27 Jahren schon erstaunliche Lebensleistung. Mit "Sinnflut" steht seit Dezember Album Nummer vier in den Regalen. Nach der ersten Single "Gangsta Rap", die auf einem Club-Beat eine Stellungnahme zum derzeit stärksten Sub-Genre des HipHop ablieferte, folgt nun die zweite Auskopplung "Struggle", auf der Curse abwechselnd aus der Sicht zweier verschiedener Personen rappt und so einen fiktiven Dialog zwischen einem 16-Jährigen und sich selbst inszeniert.

Curse selbst sagt über "Struggle": "Die Typen, die in dem Song auftauchen, sind die Essenz von vielen Leuten, denen ich tatsächlich begegne. Die Kids sagen oft Sachen wie ,Ja – du fährst ja jetzt auch ein cooles Auto und so', und ich antworte dann ,Stimmt schon, aber ich bin auch 27 und du erst 16. Du hast elf Jahre Zeit, um da hinzukommen, wo ich bin oder wo du sonst hin willst. Ich hatte mit 16 auch kein cooles Auto und keine Ahnung, ob ich mal 'nen Job oder 'nen Plattenvertrag bekomme. Dein Leben ist das, was du daraus machst.'"

"Struggle" ist ab dem 24. März unter anderem in einer limitierten Fünf-Track-Version mit unveröffentlichten Bonus-Tracks im Handel erhältlich. In "Auf dem Weg" reflektiert Curse gemeinsam mit Italo Reno den langen Weg zu Erfolg und Ruhm. Als Highlight, das jedem Fan von Dendemann die Freundentränen in die Augen treiben dürfte, enthält die Limited Edition den Song "King Promo". Auf unvergleichliche Weise grinsen Curse und Vadder sein Sohn zwei Strophen in die Welt, die sinngemäß aussagen, dass nicht jeder, der die Backspin im Abo und "Get rich or die trying" gesehen hat, gleich selbst eine Platte veröffentlichen muss.

Abgerundet wird die Single durch "Besser als du" sowie das Instrumental von "Struggle". Wir haben für euch nicht nur ein komplettes Prelistening der Single organisiert, sondern gleich noch das Video, zwei Making ofs und ein über sechs Minuten langes Video mit Statements von Curse dazugepackt.
Homepage: www.curse.de

Reviews:
Curse - "Freiheit"
Curse - "Hand hoch"
Curse - "Innere Sicherheit"
Curse - "Laß uns doch Freunde sein"
Curse - "Sinnflut"
Curse - "Und was ist jetzt"
Curse - "Von innen nach aussen"
Curse - "Warum nicht?"
Curse - "Widerstand"
         


Content & Layout © 2000-2006 by allesreal.de // Impressum