News
 Reviews
 Interviews
 Features
 Output
 Forum
 Newsletter 
   
 
mp3-Downloads - Audios - Videos - MediaPlayer - RealPlayer - Infos


   12bitphil
   3p
   Amerie
   Atmosphere
   Azad
   B.O.W.
   Beginner
   Beneluxus
   Benjie
   Bintia
   Bo Flower
   Brooke Valentine
   Brothers Keepers
   Bushido
   Busta Rhymes
   Böse Zungen
   Cami
   Camouflow & DJ Sean
   Cassandra Steen
   Chefetage
   Chima
   Curse
   D-Flame
   Damion
   Damon MC
   Deckah
   Dejavue
   Den1m D i g g s
   Denksport
   Der Lange
   DJ Derezon
   Don Tone & L Records
   Donato
   Ebony Prince
   Extra-Ordinär
   F.R.
   Franziska
   Gabreal
   Gerard MC
   Gimme Mo Records
   iLLkiro
   Illmat!c
   Italo Reno & Germany
   Jah Waggie
   Jeyz
   Jonesmann
   K*Rings Brothers
   K.I.Z.
   Kaleel & CSP
   KaosLoge
   Kodimey
   Kool Savas & Azad
   Kool Savas & O.R.
   Kopfhörer
   Kopfsport
   Laki
   Lamythz
   Later
   Lenny
   Looptroop
   MAdoppelT
   Maeckes
   Marcello
   Mars und Sti
   Mellow Mark
   Menoosha
   Mic
   Michael Knight
   Microphone Mafia
   Mike Crush
   Millionadis ADI
   Missy Elliott
   Morph
   Moses Pelham
   Mäckes & Plan B
   Nattyflo
   Never Lose Touch
   Nordmassiv
   Nosliw
   Olli Banjo
   Pal One
   Pera Susu & DJ Crates
   PF Squad
   Prinze Low
   Promoe
   Rapsoul
   Rasul
   RobinsonCruiseFlow
   Ronnex
   Ryoma
   Sam Kasam
   Screwaholic P
   Sebastian Hämer
   Seeed
   She-Raw
   Shuko
   Siamak
   So'Twinz
   Supreme Techtics
   Swollen Members
   T.O.K.
   Teamo Stylez
   TemmyTon
   Tenor MC
   Teriyaki Boyz
   Tone
   UnterWortverdacht
   Wortgewandt
   Üba3ba
 
mp3-Downloads:
Videostreams (MediaPlayer):



Back in the days 1980. Gabreal a.k.a. Clark Gable wird als Sohn eines Musikers im hohen Norden in Rostock geboren. Nach den ersten eigenen Texten 1994 kann er sozusagen als Feature erste Auftritte absolvieren. In Warnemünde chillt er mit seinen Jungs Scip und Jò-ic. Als "Warn-MCs" freestylen sie, zocken Streetball und versuchen sich als Writer. Als Gab 1997 Marteria kennen lernt, wird das Rapding langsam ernst. Sie freestylen nächtelang als "Warn Direct" zu Hause und bei Open-Mics in Rostock. Dazu kommt DJ Focut, der damals mit Marteria beim FC Hansa Rostock spielte. Hunderte Freestylesessions werden aufegnommen und als Tapes an Freunde vertickt.

1999 lernt Gabreal Mobla kennen, der auch als Freestyler am Start ist. Zusammen starten sie die Crew "Mobla&Gab". Dazu gehören auch Beatmaker Dead Rabbit, der schon früher die Beats für Freestyles lieferte, und DJ Kutsche, der zum DJ-Team "Lescha-Breakz" gehört. Zusammen nehmen sie 2000 ihr Album namens "Mit ruhigem Gewissen" auf, das 2001 mit einer 500er Auflage in Eigenregie erscheint. 2002 ziehen Mobla und Dead Rabbit nach Templin, Marteria nach Berlin und Gabreal nach Darmstadt. Zu Features, Freestyles und Auftritten trifft man sich auch weiterhin. 2002 wird das Produceralbum "Drama" von Dead Rabbit veröffentlicht, Gabreal ist unter anderem mit Tracks wie "In god we trust", "From outta space" und "Todesstille" vertreten.

In Darmstadt lernt er schließlich Robda kennen. Bei Freestylesessions wird man langsam cool miteinander und chillt bis heute zusammen. 2005 hat sich Gabreal in der Region einen respektablen Namen erspielt und war bereit, nach fast zehn Jahren sein Debüt-Album "Trashtalk" zu veröffentlichen. Es ist als Mixtape konzipiert und wurde von Dead Rabbit produziert. Die Beats kommen von Dead Rabbit, Gabreal selbst, Johnnie Mo und Stützpunkt 643. Neben einem Snippet, dem Track "1000 Rhymes" und einem Video steht darüber hinaus das exklusiv für Allesreal.de aufgenommene "Das Leben ist schön" als Download zur Verfügung.
Homepage: www.gabreality.de

Reviews:
Gabreal - "Trashtalk"
         


Content & Layout © 2000-2006 by allesreal.de // Impressum