News
 Reviews
 Interviews
 Features
 Output
 Forum
 Newsletter 
   
 
mp3-Downloads - Audios - Videos - MediaPlayer - RealPlayer - Infos


   12bitphil
   3p
   Amerie
   Atmosphere
   Azad
   B.O.W.
   Beginner
   Beneluxus
   Benjie
   Bintia
   Bo Flower
   Brooke Valentine
   Brothers Keepers
   Bushido
   Busta Rhymes
   Böse Zungen
   Cami
   Camouflow & DJ Sean
   Cassandra Steen
   Chefetage
   Chima
   Curse
   D-Flame
   Damion
   Damon MC
   Deckah
   Dejavue
   Den1m D i g g s
   Denksport
   Der Lange
   DJ Derezon
   Don Tone & L Records
   Donato
   Ebony Prince
   Extra-Ordinär
   F.R.
   Franziska
   Gabreal
   Gerard MC
   Gimme Mo Records
   iLLkiro
   Illmat!c
   Italo Reno & Germany
   Jah Waggie
   Jeyz
   Jonesmann
   K*Rings Brothers
   K.I.Z.
   Kaleel & CSP
   KaosLoge
   Kodimey
   Kool Savas & Azad
   Kool Savas & O.R.
   Kopfhörer
   Kopfsport
   Laki
   Lamythz
   Later
   Lenny
   Looptroop
   MAdoppelT
   Maeckes
   Marcello
   Mars und Sti
   Mellow Mark
   Menoosha
   Mic
   Michael Knight
   Microphone Mafia
   Mike Crush
   Millionadis ADI
   Missy Elliott
   Morph
   Moses Pelham
   Mäckes & Plan B
   Nattyflo
   Never Lose Touch
   Nordmassiv
   Nosliw
   Olli Banjo
   Pal One
   Pera Susu & DJ Crates
   PF Squad
   Prinze Low
   Promoe
   Rapsoul
   Rasul
   RobinsonCruiseFlow
   Ronnex
   Ryoma
   Sam Kasam
   Screwaholic P
   Sebastian Hämer
   Seeed
   She-Raw
   Shuko
   Siamak
   So'Twinz
   Supreme Techtics
   Swollen Members
   T.O.K.
   Teamo Stylez
   TemmyTon
   Tenor MC
   Teriyaki Boyz
   Tone
   UnterWortverdacht
   Wortgewandt
   Üba3ba
 
mp3-Downloads:


Jeyz is back in 2005. Der Nordwest-Rapper, mittlerweile bestens bekannt durch unzählige Auftritte als Azads Back-Up MC, viele Features und als Bestandteil der Crew Warheit, veröffentlicht am 18. April sein zweites Solo-Mixtape namens "J.E.Y.Z.". Nach der Chronologie von 2003, die viel Respekt und Anerkennung erntete und einen Gesamteindruck über sein Repertoire zu Beginn seiner Karriere repräsentierte, macht Jeyz nun den nächsten Schritt. Auf dem 23 Tracks starken Tape finden sich ausschließlich Exclusives, geschrieben und aufgenommen in den vergangenen anderthalb Jahren. So hört man Jeyz über Erfahrungen und Eindrücke aus einer Zeit berichten, in der sich für ihn sehr viel verändert hat. Gewohnt selbstsicher rappt Jeyz gleichermaßen über bekannte U.S.-Instrumentals sowie über selbst produzierte Beats und demonstriert dabei seine Weiterentwicklung über die Jahre hinweg. Battle-Rhymes sind genauso zu finden wie deepe Tracks, in denen Jeyz sein Inneres zum Ausdruck bringt und ehrlichen Rap von der Straße liefert. "Wir als Kanaken hier" (feat. Chaker) ist eine Street- Hymne, die wohl schon bald in vielen Anlagen über den Asphalt gepumpt wird, während Jeyz den Hörer in "Fragezeichen" an seinem Traum von einer besseren Welt teilhaben und seinen Visionen freien Lauf lässt. Mit "Maniac" liefert er seine Version von Eminems "Crazy in love" ab. In "Liebe" ist Jeyz an der Seite seiner Schwester Claudia zu hören, die den Track mit ihrer Stimme veredelt. Außerdem hat er mit "Mamma" eine Cover-Version des Tupac-Klassikers "Dear Mama" ab. Natürlich gibt es auch Party-Songs und lockeres Storytelling. Als Gäste sind Real Jay, R.A.F., Claudia, Chaker, J-Luv, Jonesmann, Lunafrow, STI, Azad und natürlich Warheit zu hören. Neben den U.S.-Instrumentals stammen die exklusiven Produktionen von Azad, FdA, Martelli, Nace, Shalla und Jeyz himself. So darf man auf zukünftige Projekte von Jeyz, die bereits entstehen, gespannt sein. Neben dem zweiten Teil seiner Chronologie und einem Warheit-Mixtape Mitte des Jahres konzentriert er sich vor allem auf sein Solo-Album, dessen VÖ zum Jahresende geplant ist.
Homepage: www.jeyz.de

         


Content & Layout © 2000-2006 by allesreal.de // Impressum